Der Begriff des Arbeitnehmers ist für die Anwendbarkeit des § 26 BDSG maßgeblich. Darunter fallen gem. § 26 VIII BDSG: Arbeitnehmer, Leiharbeiter im Verhältnis zum Entleiher, Auszubildende, Rehabilitanden, Beschäftigte in Behindertenwerkstätten, Freiwillige i.S.d. Bundesfreiwilligengesetzes, arbeitnehmerähnliche Personen, Beamten, Richter, Soldaten, Zivildienstleistende und Bewerber sowie Personen deren Beschäftigungsverhältnis beendet ist.

Übersetzung: –

Quelle: –

Synonyme: Beschäftigter

Arbeitnehmer