Ein Datennutzungsbedarf im Sinne des TrUSD-Projekts beschreibt einen Bedarf bzw. Wunsch einer Person nach dem Zugriff auf Informationen über bestimmte Abläufe oder Sachverhalte.

Beziehungen:

  • kann ein Anlass für die Verwendung einer Datenklasse sein;
  • kann ein Anwendungsfall erfordern;
  • kann aufgrund einer Aktivität gefordert sein;
  • kann in Widerspruch zu einem Schutzbedarf stehen.

Übersetzung: –

Synonyme:

Siehe auch:

Datennutzungsbedarf