Zu diesem Teilgebiet des Rechts gehören im weitesten Sinne alle Gesetze, Vereinbarungen, Anordnungen und Gerichtsentscheidungen, die dem Schutz der Privatsphäre dienen, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ausgestalten oder den Umgang mit rechtlich geschützten Geheimnissen und personenbezogenen Daten regeln. Ein weiteres Thema des Datenschutzrechts ist der Ausgleich zwischen dem Datenschutz des Einzelnen und berechtigten Interessen der Allgemeinheit bzw. staatlicher oder privater Datenverarbeiter. Grundlage des Datenschutzrechts ist das Recht des Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung. Der Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Grundrecht, auf dessen Wahrung sowohl das europäische als auch das nationale Datenschutzrecht abzielt.

Übersetzung: -

Quelle: -

zurück zur Übersicht: Glossar

Datenschutzrecht