Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist im bundesdeutschen Recht das Recht des Einzelnen, grundsätzlich selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu bestimmen.

Übersetzung: -

Quelle: Bundesminsiterium für Arbeit und Soziales

zurück zur Übersicht: Glossar

informationelle Selbstbestimmung