Die Stammdaten bilden solche Daten, die zur Durchführung der Beschäftigungstätigkeit verarbeitet werden müssen, §26 I BDSG. Der von der Rechtsprechung erarbeitete Katalog der Stammdaten umfasst: Name sowie Adresse, Ausbildungsstand, Abbrechungsdaten (Steuer), Krankenkasseninformationen.

Übersetzung: -

Quelle: -

zurück zur Übersicht: Glossar

Stammdaten