Am 05.03.2020 findet am Fraunhofer SIT in Darmstadt der Workshop „Security Awareness and Usable Security“ statt. In dem Vortrag „Usable Privacy: Modelle, Konzepte und Lösungen für den Mitarbeiterdatenschutz“ werden Hartmut Schmitt (HK Business Solutions GmbH) und Denis Feth (Fraunhofer IESE) Ergebnisse aus dem TrUSD-Vorhaben präsentieren.

Der Workshop richtet sich an IT-Sicherheitsexperten, -berater und -entscheider, die sich über aktuelle Entwicklungen informieren möchten, sowie den IT-Sicherheitsnachwuchs. Das Programm hat drei inhaltliche Schwerpunkte: Im ersten Teil kommen Fachexperten der Industrie und der Forschung zu Wort, die sich mit Security Awareness Kampagnen befassen. Im zweiten Teil sollen aktuelle Erkenntnisse zu benutzbaren Authentifizierungsmechanismen vorgestellt und diskutiert werden. Abgerundet wird der Workshop im dritten Teil anhand von Fragestellungen, die sich aus einer benutzbaren Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergeben, sowohl im Unternehmen als auch für Privatpersonen.

Veranstaltungsdetails und Programm: https://cast-forum.de/workshops/infos/284

Veranstalter des Workshops ist das Competence Center for Applied Security Technology (CAST e.V.). CAST bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich der Sicherheit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender bei Auswahl und Einsatz von bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

Vortrag beim CAST-Workshop „Security Awareness and Usable Security“